DAS UNTERNEHMEN

Rustichella d'Abruzzo

Nahezu Unscheinbar befindet sich  in den Abruzzen mitten im Grünen der Vestine-Hügel  ein Inbegriff traditioneller italienischer Pastakultur.  Im Jahr 1924 entschied Gaetano Sergiacomo, Großvater der
heutigen Besitzer Gianluigi und Maria Stefania Peduzzi, und
Sohn berühmter Müller, die im Gebiet Vestina arbeiteten, das
Familienunternehmen zu verlassen und gründete die
Pasta-Fabrik "Pastificio Gaetano Sergiacomo" in Penne.
Im Jahre 1980 unter dem wachsamen und weitsichtigen Auge von
Piero Peduzzi wird der Pastificio Sergiacomo Rustichella
d'Abruzzo, der Qualität und Authentizität garantiert. Die
Peduzzi Geschwister haben sich darauf konzentriert, das Image
des Unternehmens zu schaffen und dazu beizutragen, den Namen
Rustichella d’Abruzzo zu einem Synonym für internationale
Qualität und Exzellenz.

 

Rustichella.jpg

Sorgfältige Zubereitung

Bei dieser Pasta Manufaktur werden die Zutaten nach antiker Tradition  sorgfältig verarbeitet. Mit der traditionellen handwerklichen Erzeugung, bei welcher die Qualität im Mittelpunkt steht, erlaubt es Betrieben wie der Rustichella sich qualitativ klar von Grossbetrieben abzuheben. 

 

Reines Quellwasser wird mit hochqualitativem Hartweizengriess in handgeschmiedeten Bronzewerkzeugen verarbeitet. Durch die anschliessende langsame Trocknung entsteht ein einzigartiges Geschmackserlebnis und eine der besten Pastas Italilens.